Medaillenverteilung

Pistole:   SpS St.Fiden-St.Gallen 3, PV Montlingen 2, SpS Neckertal 1

Gewehr: Gossau Sport 6 (U16 ganzes Podest), SpS Mosnang 4, SpS Sargans

              und Stadtschützen Wil je 2, SG Goldach 1

________________________________________________________________

18.06.2017 Premiere mit Bravour bestanden. Zum ersten Mal organisierte das neu gewählte Abteilungsleiterteam Maria Hagmann und Thomas Berger (St.Galler Bär und St.Galler Jugendtag) den Jugendanlass. Auf Anhieb haben die beiden das richtige Rezept für die Organisation und Durchführung gefunden und in die Tat umgesetzt, wobei sie von verschiedenen Helfern unterstützt wurden. Während die elf Pistolenschützinnen und –schützen ihr Programm am Vormittag in der Thurau absolvierten, hatten die 70 Gewehrschützinnen und –schützen am Nachmittag Gastrecht in der Schiessanlage Espel der Sportschützen Gossau. Hochsaison an diesem megaschönen Vorsommertag herrschte nicht nur beim Schiessbetrieb sondern auch in der Festwirtschaft, wobei Abteilungsleiter EDV Philippe Rüesch für einmal nicht Tastatur und Bildschirm vor den Augen hatte sondern sich als speditiver Servierboy in Szene setzte. Tatkräftig unterstützt wurde er dabei von Gabriel Strässle (SpS Gossau), der bis im Vorjahr den Jugendtag als Abteilungsleiter gemanagt hatte. Im Büro konnten sich Maria und Thomas auf Christian Graf (SpS Gossau) verlassen, der dafür sorgte, dass die Ranglisten bereits kurz nach Schiessende zur Verfügung standen. Anlässlich den Absenden in Wil und Gossau, die sie speditiv durchführte, bedankte sich Maria Hagmann bei den Helfern ganz herzlich für ihr Engagement. Ebenso dankte sie den Eltern und Angehörigen, dass sie sich den Sonntag trotz des tollen Wetters für den Schiesssport ihres Nachwuchses reserviert hatten. Dass ein solcher Anlass ohne Probleme und vor allem unfallfrei über die Bühne geht, ist nicht einfach selbstverständlich. Herzliche Dankesworte richtete Maria Hagmann auch an die Sportlerinnen und Sportler, für die Disziplin, die sie einmal mehr an den Tag gelegt hatten, sowie an die Betreuer, für ihre wertvolle Arbeit in den Vereinen.

HP Jugendtag Pistole 0008

v.l.Maria Hagmann, Nico Zaccari, Ramon Mattle, Remo Schiegg, Romeo Lüchinger, Thomas Berger

 

HP Jugendtag Pistole 0013

v.l. Max Zöpfel, Dominik Manser, Lorena Draxl, Sandro Brülisauer

Programm der Pistolenschützen auf 25m: 2 Probeserien à 5 Schuss in je 150 Sekunden und 6 Wertungsserien à 5 Schuss in je 150 Sekunden, einhändig stehend frei, auf die SF Pistolenscheibe ISSF/Wertungszone 5-10. Daran beteiligten sich total elf Personen, sieben in der Kategorie A (U17) und vier in der Kategorie B (U19/U21). Dabei handelte es sich um Sportlerinnen und Sportler der SpS Neckertal (5) sowie des PV Montlingen (3) und der SpS St.Fiden-St.Gallen (3).

Im A rückte der Vorjahreszweite Ramon Mattle mit einer tollen Leistung auf den ersten Rang vor. 8 Punkte hinter ihm sicherte sich Nico Zaccari auf Anhieb den 2. Rang, während der Vorjahressiebte Remo Schiegg den 3. Rang erreichte. Dies punktgleich mit Romeo Lüchinger, der einen Innenzehner weniger (4:3) erzielte und damit auf dem 4.Rang landete.

Im B setzte sich Vorjahressieger Dominik Manser mit megastarken 295 Punkten klar gegen Max Zöpfel durch, der mit einem Abstand von 13 Punkten den 2. Rang belegte. Lorena Draxl, Vorjahressiegerin der Kategorie A, sicherte sich den 3. Edelmetall-Rang, vor Sandro Brülisauer, der 2 Punkte hinter ihr mit Platz 4 vorlieb nehmen musste.

 

HP Jugendtag G50A 0034

v.l. Marc Jenny, Dario Rohner, Ramona Hobi (Podest)

Sven Sprenger, Patrik Schnider, Fabrice Heeb, Arno Segmüller, Gabriel Hauser (Mitte)

Elia Räbsamen, Cedric Menzi, Elio Hardegger, Alik Flury, Fabian Pfenninger, Timo Schulz, Nina Beerle (vorne)

Programm der Gewehrschützen mit dem Kleinkaliber-Sportgerät auf 50m: 2 x 10 Schuss auf die  Gewehrscheibe, eingeteilt in zehn Ringe. Mit 27 Teilnehmerinnen und Teilnehmern brachten es die Jüngsten der Gewehr-Kategorien (A: U12 liegend aufgelegt) wie schon im Vorjahr (29) auf die höchste Teilnehmerzahl, wobei auf den ersten drei Rängen lauter Aufsteiger zu finden sind. Der 15. des Vorjahres (Vj), Dario Rohner Gossau Sport, konnte mit 188 Punkten den Sieg verbuchen, während sich sein Vereinskollege Marc Jenny (Vj 8.) einen Punkt dahinter den 2. Rang sicherte. Ramona Hobi, SpS Sargans, hievte sich auf Anhieb, ebenfalls mit nur einem Punkt Rückstand, aufs Podest und gewann die Broncemedaille. Wie eng die Rangliste bestückt ist, zeigt sich daran, dass zwischen dem ersten (188) und dem 11. Rang (180) lediglich acht Punkte liegen.

HP Jugendtag G50B 0037

v.l. Elias Stillhard, Dominic Hauser, Moana Hollenweger (Podest)

Lea Rügge, Nico Rutz, Nicolas Frank (vorne)

In der Kategorie B (U14 liegend aufgelegt) waren wie letztes Jahr sechs Personen am Start. Dabei machte Dominic Hauser, SpS Mosnang (Vj 22.), seinem Vereinskameraden und Vorjahressieger Elias Stillhard mit 2 Punkten Abstand den Sieg streitig. Als echte Aufsteigerin entpuppte sich Moana Hollenweger, Wil Stadt, die sich auf Anhieb zwei Punkte hinter Stillhard den 3. Rang sicherte. Mit der gleichen Punktzahl (183) darf sich auch ihre Vereinskollegin Lea Rüegge auf dem 4. Rang zu den Aufsteigern zählen.

HP Jugendtag G50C 0042

v.l. Alessia Bolt, Noel Rütti, Fabio Beerle (Podest)

Lucas Bürge, Lena Erb, Janis Früh, Ralf Gmünder, Jonathan Steiner (vorne)

Mit einer Person mehr als 2016 stiegen in der Kategorie C (U12/U14) 15 Sportlerinnen und Sportler in den Wettkampf um Edelmetall. Auch diesmal liess Vorjahressieger Noel Rütti nichts anbrennen und holte mit 187 Punkten den Sieg abermals nach Gossau. Allerdings retteten ihm nicht etwa Punkte den Sieg sondern zwei Innenzehner, die sein Konto auf die zweitplatzierte Alessia Bolt (Vj 4.) Wil Stadt, mehr aufwies (6:4). Fabio Beerle, SG Goldach, sicherte sich einen Punkt hinter den beiden den 3. Rang.

HP Jugendtag G50D 0051

v.l. Janis Bub, Remo Zuberbühler, Fabio Gaggia (Podest)

Adrian Rusch, Dominic Sennhauser, Silvan Düsel, Marco Schnelli (vorne)

 

Auch die Kategorie D (U16 liegend frei) zählte mit 13 gleich viele Teilnehmende wie im Vorjahr. Mit jeweils einem Punkt Abstand belegte das Gossauer-Trio Remo Zuberbühler, Janis Buob und Fabio Gaggia die drei Edelmetall-Ränge. Wiederum nur einen Punkt dahinter musste sich Adrian Rusch, Weissbad, mit dem 4. Rang begnügen und mit wieder einem Punkt weniger etablierte sich das Duo Dominic Sennhauser, Wil Stadt und Silvan Düsel, SpS Kirchberg, auf den Rängen 5 und 6, wobei Sennhauser einen Innenzehner mehr erzielte (4:3).

HP Jugendtag G50E 0054

v.l. Philipp Frank, Dominik köppel, Adrian Gämperle (Podest)

Samuel Metzger, Chris Broger (vorne)

In der Kategorie E (U20), wie im Vorjahr mit neun Teilnehmern, tauschten die beiden Erstplatzierten des letzten Jahres die Plätze. Dominik Köppel, SpS Sargans, rückte mit einem Punkt Vorsprung zuoberst auf das Podest, wobei er Vorjahressieger Philipp Frank, SpS Mosnang, auf die mittlere Ebene verwies. Adrian Gämperle, SpS Mosnang, verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr vom 4. auf den 3. Rang. Mit der gleichen Punktzahl und gleich vielen Innenzehnern musste Samuel Metzger, SpS Kirchberg, mit dem vierten Platz vorlieb nehmen, da er mit der zweiten Passe gegenüber Gämperle die niedrigere Punktzahl (91:94) realisierte. In der ersten Passe hatte er ihn mit 96:93 Punkten noch distanziert. Über alles Weitere gibt die Rangliste unter www.sgksv.ch Auskunft. (Peter Jenni, Presse SG KSV)