Informationen zur Plakataktion

Die Bewilligung, der Kantonspolizei St. Gallen, für das Aufstellen von Plakaten im ganzen Kanton, ist erteilt. Die Vereine müssen in den einzelnen Gemeinden keine Bewilligungen mehr einholen. Die Bewilligung ist dann gültig, wenn die  Grund-eigentümer mit den Standorten der Plakate einverstanden sind.

Die Plakate dürfen erst am 4. Januar 2011 aufgehängt werden.

Nach dem 13. Februar sind sind sie innerhalb von zwei Tagen wieder zu entfernen.

Regeln:

Der Abstand zur Kantonsstrasse muss innerorts 1.50 m und ausserorts 3.00 m betragen. Im Bereich von Kuppen, Bahnübergängen, unübersichtlichen Kurven, Verzweigungen, Engpässen, Brücken, Tunnels, Unterführungen, in der Nähe von Signalen und an Kandelabern sind Abstimmungsplakate nicht erlaubt. Bei Strassenverzweigungen ist ein Freiraum von mindestens 10 m, bei Kreiseln 15 m und bei Lichtsignalanlagen 20 m einzuhalten.

Die Reklametafeln sind baulich korrekt zu befestigen.

Unser Präsident, Jakob Büchler, zum Thema Waffeninitiative

www.politik.ch