Im Rahmen der Ostschweizer Meisterschaft Gewehr 10m wurde in Gais auch die Ostschweizer Einzelmeisterschaft Pistole 10m durchgeführt.

 29/30. Januar – Top-Organisiert von den einheimischen Sportschützen, die eine super Infrastruktur mit 36 Scheiben bereitgestellt hatten, fanden vom 29. - 31. Januar in der Dreifachturnhalle des Oberstufenzentrums Gaiserau in Gais die Finalwettkämpfe der Einzel- und Gruppenmeisterschaften Gewehr 10m des Ostschweizer Sportschützenverbandes statt. Gastrecht genossen auch die Ostschweizer Kantonalverbände (AR, AI, GR, SG, SH, TG, ZH) für die Austragung der Einzelmeisterschaften Pistole 10m, welche mit 62 Athletinnen und Athleten der Kategorien Elite, Junioren und Jugendliche am Start waren, die sich in einer Heimrunde für die Finalteilnahme qualifiziert hatten.

Selbstverständlich gehörte zur Infrastruktur auch eine leistungsfähige Gastwirtschaft. Für das leibliche Wohl sorgte das einheimische Hotel Krone, das nicht nur Zielwässerchen sondern auch ein feines Menü und allerhand Snacks servierte. Dem zahlreich anwesenden Publikum wurde äusserst interessanter Schiesssport zelebriert, zudem kam es in den Genuss von packenden und megaspannenden Zweikämpfen.

Den Auftakt machte am Freitagabend die Elite, wobei die aus 33 Aktiven bestehende Konkurrenz schon bei der Qualifikation (60 Schuss, 10er-Scheibe) von Darko Sunko, Sargans, dominiert wurde. Diese gewann er mit 4 Punkten vor Patrick Gloor, Teufen und 8 Punkte vor Dylan Diethelm, Weinfelden. Im Final der letzten 8 duellierte sich Sunko mit Benjamin Burri, Gossau, der nach den zwei Dreierpassen mit 0.2 Punkten führte. Nach den Finalschüssen 7-10 lag der Sarganser mit 1.3 Punkten im Vorsprung, den er nach den Schüssen 11-16 mit 1.2 Punkten Rückstand wieder an den Gossauer abgab. Mit den Schüssen 17-20 zeigte Sunko den Meister und gewann 1.4 Punkte vor Burri. Dylan Diethelm schied mit 18 Schüssen als Letzter aus und belegte 22.9 Punkte hinter dem Sieger den 3. Rang. Zu Beginn trumpfte allerdings Markus Ulrich, Andelfingen, gross auf und führte nach den beiden 3er-Serien und den ersten 2 Finalschüssen die Rangliste an, musste sich danach aber geschlagen geben und mit dem 4. Rang vorlieb nehmen. Patrick Gloor, der nach den Serien sowie den Schüssen 7 und 8 vor Diethelm und Peter Stefan, Winterthur (5. Schlussrang) lag, musste sich mit Rang 6. abfinden. Rang 7 und 8 belegten Roland Zäch, Sargans und Theo Dietschi, Rüthi-Lienz.

OEMP10 Elite 0054a

v.l. Benjamin Burri, Darko Sunko, Dylan Diethelm

Am Sonntagmittag traten die 15 Junioren und 14 Jugendlichen gleichzeitig zu ihren Finalwettkämpfen an. Die Qualifikation der Junioren bestand wie bei der Elite aus 6 Zehnerpassen. Silvan Inauen, St.Fiden, gewann 6 Punkte vor Rebecca Villiger, Sargans, wobei er ab der 2. Passe die Führung nicht mehr abgab. Nur einen Punkt hinter Villiger kam Patricia Facchin, Frauenfeld, auf Rang 3. Den Final gestalteten Inauen/Villiger äusserst spannend. Bis Schuss 12 führte die Sarganserin und musste danach die Führung bis zum 16. Schuss an den St.Galler abgeben, um im Endspurt wieder zuzuschlagen und am Schluss mit 2.2 Punkten Vorsprung zu gewinnen. Reto Gämperle, Andelfingen, der nach den Serien mit Inauen gleichzog, konnte danach nicht mehr mithalten und schied als Letzter aus, womit er sich die Bronzemedaille sicherte. Stefan Amacker, Andelfingen, der nach den Serien noch Rang 2 belegt hatte, schied hinter Damian Derungs, Andelfingen, als Zweiter aus. Patrizia Facchin, die nach den Serien Rang 3 einnahm, musste sich mit dem 5. Rang begnügen, hinter Dominik Manser, St.Fiden und vor Daniel Brunner, Neckertal.

OEMP10 Junioren 0014a

v.l. Silvan Inauen, Rebecca Villiger, Daniel Brunner

Bei den Jugendlichen, deren Qualifikationsprogramm aus 40 Schuss (4x10) bestand, beendeten Kevin Huwiler, Hirslanden-Riesbach und Max Zöpfel, St.Fiden punktgleich auf Rang 1 und 2. Zwei Punkte dahinter etablierte sich Lorena Draxel, Montlingen, auf dem 3. Rang. Einmal mehr spannend ging es im Finalwettkampf zu und her. Nach den Serien und den ersten 2 Finalschüssen lag der St.Galler vorn, um dann die Führung bis Schuss 18 an Fabio Späni, Hirslanden-Riesbach, abzugeben. Zöpfels Endspurt (9.1/10.4) und Spänis Patzer (6.6/7.6) führten dazu, dass Zöpfel mit 1,5 Punkten Vorsprung gewann. Um den 3. Platz gab es einen Zweikampf zwischen Romeo Lüchinger, Montlingen und Janina Gal, Neckertal, den der Rheintaler gewann, sich damit die Bronzemedaille sicherte und Gal auf den 4. Rang verwies. Bis Schuss 12 hatte Gal die Nase vorn gehabt, bevor es zum Endspurt von Lüchinger kam. Lorena Draxl, die zwischenzeitlich auch um den 3. Platz mitgemischt hatte, musste sich mit Rang 5 begnügen, vor Leandro Almeida, Hirslanden, Nicole Messmer, St.Margrethen und Kevin Huwiler. Ranglisten: www.oemp10.ch. (Peter Jenni, SG KSV).

OEMP10 Jugend 0016a

v.l. Fabio Späni, Max Zöpfel, Romeo Lüchinger