Herzliche Gratulation den OS-Meistern: Karl Reutel ZH (Auflage); Heidi Diethelm Gerber TG (Elite); Franziska Stutz ZH (Junioren); Raphael Wenk SG (Jugendliche).

31.01. + 02.02.2020 – Organisiert von der SG Weinfelden fanden im Rahmen der OS Finalwettkämpfe des OSPSV auch die OEMP-10 Finals unter der Leitung des SG KSV statt, durch Geschäftsstellenleiterin Ursula Schönenberger und Max Rindlisbacher, AL Leistungssport Pistole. Unter der Regie von OK-Präsident Hans Eschenmoser sowie den beiden Vizepräsidenten Markus Wyss, Präsident der SG Weinfelden und Andreas Gerber, wurde die Paul Reinhart Turnhalle in eine moderne, mit 36 elektronischen Scheiben bestückte Schiesssportanlage verwandelt. Was sich die Ostschweizer 10m-Sportschützinnen und -schützen längst gewohnt sind, traf auch in Weinfelden zu. Die ganze Infrastruktur war bis ins Detail perfekt geplant und organisiert, so dass mit dem Programm pünktlich begonnen werden konnte. Dazu gehörte auch das Büro mit Christian Graf, Indoor Swiss Shooting AG, Gossau, der für jedes Absenden die Ranglisten lieferte. Zur Infrastruktur gehörte

ebenfalls eine leistungsfähige Festwirtschaft, die mit feinem Essen und allerlei Getränken aufwartete. Fazit: alle an der Infrastruktur Beteiligten, inklusive sämtliche Helferinnen und Helfer, hätten für ihre Leistungen eine Goldmedaille verdient. Dies gilt auch für Chef-Speaker Werner Höhener und Junior-Speaker Christian Sprenger, beide von den SpS Gais, die ihre nicht leichte Aufgabe - «sekundengenaues Kommandieren sämtlicher Qualifikationen und Finals» - professionell und ohne jeden Makel erfüllten. Hinzu kamen Reporting-Times, wo jede Finalistin und jeder Finalist zu Beginn mit seinen grössten Erfolgen dem Publikum direkt vorgestellt wurde. Ein perfektes Sportschiessen- Wochenende wurde den Sportschützinnen und -schützen von der SG Weinfelden geboten.

Einzelmeisterschaften mit Qualifikation und Final der besten 8

Für die Qualifikationen galt bei Elite und Nachwuchs 10er-Wertung, bei Auflage Zehntelwertung. Ebenso Zehntelwertung für die 24-schüssigen K.o.-Finals. Bereits am frühen Freitagnachmittag traten 17 Auflageschützen zur Qualifikation an (30 Schuss). Im Final setzte sich der Q-Sieger Karl Reutel, Zürich, sogleich durch. Obwohl er bei den Schüssen 15/16 von seinem Team-Kollegen Markus Bacharas kurz mit einem Zehntel Vorsprung attackiert wurde, erholte er sich sofort wieder und steuerte weiterhin dem Sieg zu. Mit 244.1 P (Vorjahr 240.6) konnte sich der Zürcher als 1. OEMP-10 OS-Meister 2020 feiern lassen. Während das Vorjahresresultat nicht Reutel betraf, steigerte Markus Bacharas sein eigenes um 1.1 P und belegte mit 239.8 P abermals den 2. Rang. Izeir Anzai, Uster, der den 3. Platz erreichte, hatte mehr Glück als der 4. Ruedi Fischer, Diessenhofen, der bis und mit den Schüssen 15/16 den 3. Platz innehatte und erst danach abgab. Mit 239.8 P verbesserte Anzai das Resultat seines Vorgängers um 1.2 P, während Fischer mit 196.0 sein eigenes um 2.0 P steigern konnte. Die weiteren Finalränge: 5. Vorjahressieger Heinz Fleischmann, Teufen 175.4 P (+0.3), 6. Ruedi Habegger, Diessenhofen 154.7 P (-0.2), 7. Ulrich Gantenbein, Teufen 131.6 P (-3.0), 8. Werner Hartmann, Ebnat-Kappel 111,7 (-3.2). Auszeichnungen: Ränge 1-3 eine VPK (50/40/30), 4-8 KK CHF 15.00, 9-12 KK CHF 10.00.

OEMP 10 Weinfelden Auflage 0010

Podest v.l. Markus Bacharas, Karl Reutel, Izeir Anzai
und alle gutgelaunten Auflageschützen

Für die Schweiz ist sie unsere Olympiasiegerin, die Vorjahreszweite und heurige Qualifikationssiegerin (33 Teilnehmende/60 Schuss), Heidi Diethelm Gerber, Weinfelden, die es im Final nur am Anfang spannend machte. Die erste Fünferserie verliess sie auf dem 6. Rang, doch danach liess sie nichts mehr anbrennen. Nach der 2. Serie führte sie die Rangliste bereits an, 1.1 P vor Rebecca Villiger, Sargans. Nur einmal kam ihr Sandra Stark, Wil, danach mit 0.7 P Abstand noch am nächsten. Mit 237.4 P verbesserte die Thurgauerin das Resultat ihres Vorgängers um 4.5 P und durfte sich als 2. OEMP-10 OS-Meisterin 2020 feiern lassen. Danach spielte der Wettkampf zwischen Rebecca Villiger und Manuela Batku, Uster. Ab der 2. Serie und den ersten vier Finalschüssen führte die Sarganserin das Feld noch an, ehe die Zürcherin das Ruder an sich riss. Mit 233.7 P (+1.4) belegte Manuela Batku den 2. Rang, vor Rebecca Villiger, die sich mit 211,5 P (+1.3) den 3. Rang sicherte. Die weiteren Finalränge: 4. Vorjahressiegerin Sandra Stark 192.8 P (+2.0), 5. Nando Flütsch, St. Antönien 173.3 P (+5.1), 6. Ralf Sommer, Winterthur 152.9 P (+4.4), 7. Manuela Keller, Montlingen 129.6 P (-0.5), 8. Roland Zäch, Sargans 107.8 (+0.3). Auszeichnungen: Ränge 1-3 eine VPK (50/40/30), weitere 2/3 KK CHF 15.00, restliche KK CHF 10.00.

OEMP 10 Weinfelden Elite 0013

v.l.: Podest: 2. Manuela Batku, 1. Heidi Diethelm Gerber, 3. Rebecca Villiger. Vorne (von rechts): 4. Sandra Stark, 5. Nando Flütsch, 6. Ralf Sommer, 7. Manuela Keller, 8. Roland Zäch.

Weiter ging es am Sonntag. Die Qualifikation der Junioren (9 Teilnehmer) bestand wie bei der Elite aus 60 Schuss. Im Final liess Franziska Stutz, Andelfingen, niemandem eine Chance. Von A bis Z führte die Zürcherin die Rangliste an. Mit 225.4 P gewann sie die Goldmedaille und konnte zudem den

  1. OEMP-10 OS-Meistertitel 2020 feiern. Gleich erging es Max Zöpfel, St. Finden-St. Gallen, der durchwegs den 2. Rang belegte und mit 221.5 P die Silbermedaille gewann. Remo Schiegg, Teamkollege von Max Zöpfel, hatte anfänglich den 5., danach den 4. Rang inne. Ab den Schüssen 15/16 wechselte er auf den 3. Rang. Mit 201.7 P sicherte sich der St. Galler die Broncemedaille. Die weiteren Finalisten: 4. Zoe Tanner, Neckertal 182.6 P, 5. Selina Amsler, Hirslanden-Riesbach 162.2 P, 6. Cedric Rhomberg, Hirslanden-Riesbach 138.3 P, 7. Kai Hongler, Uster 121.4 P, 8. Nicole Messmer, St. Margrethen 102.3 P.

OEMP 10 Weinfelden Junioren 0080

v.l.: Podest: 2. Max Zöpfel, 1. Franziska Stutz, 3. Remo Schiegg. Vorne: 4. Zoe Tanner, 5. Selina Amsler, 6. Cedric Rhomberg, 7. Kai Hongler, 8. Nicole Messmer, 9. Lukas Güttinger.

Die Qualifikation der Jugendlichen (13 Teilnehmer), bestand aus 40 Schuss. Im Final verliess Raphael Wenk, Montlingen (Vorjahr 7.), die erste Fünferserie auf dem 5. Rang, um in der 2. Serie bereits den 1. Rang einzunehmen. Mit den Schüssen 15/16 wechselte Rebecca Rohrer, St. Finden-St. Gallen, auf den 1. Platz, um diesen mit den nächsten beiden Schüssen sogleich wieder abzugeben. Mit 224.6 P (+6.5) gewann Raphael Wenk die Goldmedaille. Zudem konnte er sich als glücklicher 4. OEMP-10 OS-Meister 2020 feiern lassen. Rebecca Rohrer (Vorjahr 4.), die nach dem Abstecher auf den 1. Rang zuerst den 3. Rang kontaktierte, dann aber sofort wieder auf den 2. Rang wechselte. Mit 222.0 P (+5.2) belegte sie den 2. Rang und gewann damit die Silbermedaille. Tyra Frei, Frauenfeld (Vorjahr 5.), kam nach anfänglichem Zögern auf den 3. Rang, wobei sie mit den Schüssen 17/18 den 2. Rang einnahm und mit 19/20 mit Rebecca Rohrer gleichzog. Mit den Schüssen 21/22 (8.4/6.7) gegenüber der St. Gallerin (9.3/10.6) musste sie sich geschlagen geben. Mit 201.2 P (+6.7) sicherte sich Tyra Frei den 3. Rang und damit die Broncemedaille. Die weiteren Finalisten: 4. Alexander Reimann, Frauenfeld 178.5 P (+5.1), 5. Q-Siegerin Michelle Metz, Hirslanden-Riesbach 162.0 P (+6.6), 6. Salome Schiegg, St. Finden-St. Gallen 142.7 (+7.8), 7. Thierry Haas, Frauenfeld (Vorjahr 8.) 122.3 P (+6.7), 8. Nadina Amsler, Hirslanden-Riesbach (Vorjahr 6.) 100.0 P (+1.6). Auszeichnungen für den Nachwuchs: Ränge 1-3 Medaillen plus KK CHF 15.00, die weiteren Finalränge KK CHF 15.00, restliche 2/3 KK CHF 10.00.

OEMP 10 Weinfelden Jugend 0077

v.l.: Podest: 2. Rebecca Rohrer, 1. Raphael Wenk, 3. Tyra Frei. Vorne: 4. Alexander Reimann, 5. Michelle Metz, 6. Salome Schiegg, 7. Thierry Haas, 8. Nadina Amsler, 10. Tino Zaccari.

Herzliche Gratulation dem Nachwuchs zu den Medaillen und überhaupt allen, die in Weinfelden dabei waren und für den SG KSV ein sehr gutes Zeugnis ablegten. (Peter Jenni, Presse SG KSV)